Service Angebote GBG Icon Sidebar Contact Kontakt

Miteinander statt nebeneinander

Aus Plätzen werden Begegnungsräume mit Sitzgelegenheiten und Spielgeräten, mit Rasenflächen zum Ausruhen und guter Beleuchtung für den nächtlichen Nachhauseweg. Aus Straßen und Wegen werden Bewegungsräume, auf denen Fahrräder, Fußgänger*innen, Inlineskater*innen und alle anderen Platz haben und mobil sein können. Mit solchen und anderen Konzepten und Projekten tragen wir dazu bei, dass es öffentliche Orte gibt, an denen sich die Menschen treffen können. Gemeinsam mit vielen weiteren Akteuren arbeiten wir daran, dass Kinder und Jugendliche genügend Freiräume haben und Quartiere und Stadtteile für Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen – ganz gleich ob es sich um Familien, ältere Personen oder Menschen mit Behinderungen handelt – attraktiv und lebenswert bleiben.  

Lokale Stadterneuerung Mannheim

Bauliche Maßnahmen und soziales Engagement  

Um diese Ziele zu erreichen, setzen wir sowohl auf bauliche und raumgestalterische Maßnahmen, wie künftig den Schönau Weg, als auch auf soziale Projekte wie zum Beispiel die Initiative Lokale Stadterneuerung (LOS) sowie das Quartiermanagement in der Neckarstadt-West. Wir sind zudem Mitglied und größter Einzelförderer im Trägerverein Mannheimer Quartiermanagement e.V.. Und schließlich unterstützen wir die kommunale und soziale Arbeit in mehreren Stadtteilen, indem wir Infrastruktur und Räume für freie Träger zur Verfügung stellen oder übernehmen die Gemeinwesenarbeit, wie beispielsweise in der Rainweidenstraße, sogar selbst 

Schlüsselwand

Kurze Wege für unsere Kund*innen 

Und auch, wenn es um die Kommunikation mit unseren Mieter*innen geht, setzen wir auf Nähe und kurze Wege. So unterhalten wir insgesamt fünf Kunden-Service-Center, die über das gesamte Stadtgebiet Mannheims verteilt sind. Dort haben unsere Mieter*innen direkte Ansprechpartner*innen, an die sie sich mit ihren Fragen und Anliegen wenden können. 

Quartiersentwicklung – so engagieren wir uns 

Mannheim Schönau

Freiraum für Bewegung – Schönau Weg 

Gemeinsam mit dem Quartierbüro, der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und den relevanten städtischen Fachbereichen setzen wir das Projekt „Schönau Weg“ um. Kernstück ist ein rund drei Kilometer langer Weg, der quer durch das Quartier führt. Als zentrale Achse wird er den rund 3.000 Menschen, die im Quartier leben, viel Freiraum für barrierefreie Bewegung, für Sport und Spiel bieten. Gleichzeitig wird der Weg auch die barrierefreie Mobilität mit dem Fahrrad und zu Fuß fördern und soll so zu weniger Autoverkehr im Viertel beitragen. 

LOS Neckarstadt-West

Vielfältig und lebendig – Neckarstadt-West

Mit rund 22.000 Einwohner*innen aus mehr als 160 Nationen ist die Neckarstadt-West einer der am dichtesten besiedelten Stadtteile Mannheims. Mit der Initiative Lokale Stadterneuerung (LOS) und dem Quartiermanagement, für die beide die MWSP verantwortlich ist, leisten wir als GBG-Gruppe einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Neckarstadt-West als lebendiges Vielfaltsquartier erhalten und für alle Bewohner*innen attraktiv bleibt.

Hafenstraße 66 Mannheim

Hafenstraße 66 – Jungbusch

In der Hafenstraße 66 haben wir ein neues Haus mit 15 Wohnungen, die wir im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus günstig vermieten. Durch den Neubau in der Hafenstraße entstehen zudem barrierefrei erreichbare Wohnungen, die in dem durch Altbauten geprägten Stadtteil dringend benötigt werdenIm Erdgeschoss des Hauses gibt es zwei Gewerbeeinheiten, die zur Belebung des Quartiers beitragen werden 

Grüne Mitte

Neues Quartierzentrum – Grüne Mitte FRANKLIN

Mit dem Projekt „Grüne Mitte“, das wir gemeinsam mit einem Entwicklungspartner umsetzen, setzen wir ein starkes Zeichen im neuen Stadtteil FRANKLIN. Der begrünte, begehbare Hügel ist nicht nur architektonisch ein spannendes Projekt, sondern sorgt als neues Quartierszentrum mit Supermarkt, Apotheke, Bäckerei, Gastronomie und Bankfiliale dafür, dass sich FRANKLIN als lebendiges und lebenswertes Quartier entwickelt – mit einem attraktiven öffentlichen Raum und kurzen Wegen für die Bewohner*innen. 

Gemeinsam für lebendige Quartiere 

Unsere besondere Stärke liegt darin, dass wir als Unternehmensgruppe die Quartiers- und Stadtteilentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven angehen können. So sorgen wir als Wohnungsbaugesellschaft durch Neubauten und Sanierungen dafür, dass es bezahlbaren Wohnraum gibt und tragen zur Stabilisierung der Quartiere bei, indem wir sogenannte „Problemimmobilien“ aufkaufen, sanieren und neue Nutzungen schaffen. Gleichzeitig setzen wir infrastrukturelle Bauprojekte wie Stadtteilzentren oder öffentliche Plätze um. Mit der MWSP gehört zudem ein Unternehmen zu unserer Gruppe, das seine umfassenden Erfahrungen aus dem Konversionsprozess einbringt und sich auf Stadtentwicklung spezialisiert hat. 

Und auch die BBS Bau- und Betriebsservice GmbH, die für Betrieb, Instandhaltung, Sanierung und Neubauten sämtlicher Schulen in Mannheim zuständig ist, sowie die ServiceHaus GmbH, die digitale Vernetzungsprojekte anstößt, leisten einen wichtigen Beitrag, wenn es um die Entwicklung von Quartieren und Stadtteilen geht. Dank dieser Vielfalt können wir an vielen Stellen gezielt ansetzen, um die Stadtteilentwicklung voranzutreiben – baulich, sozial und wirtschaftlich. Wir engagieren uns nicht nur mit Einzelmaßnahmen, sondern verfolgen ein durchdachtes und koordiniertes Handlungspaket mit dem Ziel.