Service Angebote GBG Icon Sidebar Contact Kontakt

Die GBG-Gruppe schafft Raum für Zukunft und gestaltet Mannheim mit – diese Mission haben wir uns auf die Fahne geschrieben und daran richten wir all unsere Aktivitäten aus. Als kommunale Wohnungsbaugesellschaft tragen wir besondere Verantwortung für Mannheim und die Gesellschaft. Diese Verantwortung spielt deshalb eine wichtige Rolle in unserer Unternehmensstrategie, die wir im Jahr 2019 fest verankert haben. Die Basis dieser Strategie bilden unsere fünf Handlungsprinzipien, unsere Grundwerte: Fairness, Qualität, Nachhaltigkeit, Offenheit, Integration.

Unsere Werte

Unsere Werte

Wir gestalten Mannheim — unsere Schwerpunkte

Die Geschäftsleitung der GBG Mannheim

Geschäftsleitung der GBG

Geschäftsführer der GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH ist Karl-Heinz Frings (2.vl.), der die GBG gemeinsam mit den drei Prokuristen Matthias Henes (Bereichsleiter Technisches Bestandsmanagement), Christian Franke (Bereichsleiter Strategie, Kommunikation und Einnahmenmanagement) und Andreas Knoch (Bereichsleiter Finanz- und Rechnungswesen) (v.l.n.r.) leitet. Unterstützt werden sie von den Bereichsleiter*innen Sandra Bumb-Winkler, Markus Abegg, Peter Waldorf, Gregor Kiefer und Karin Raule-Rohr.

Zentrale Einheiten des Unternehmens sind sowohl die Bereiche IT und Services, Finanz- und Rechnungswesen, Immobilienmanagement, Vermietung und Soziales Management, Strategie, Unternehmenskommunikation und Einnahmenmanagement, Baumanagement, Projekt- und Bauleitung, Technisches Bestandsmanagement sowie Recht und Personal.

Fast ein Jahrhundert Engagement für Mannheim – unsere Geschichte

Unsere Firmengeschichte geht zurück bis ins Jahr 1926: Damals waren bezahlbare Kleinwohnungen in Mannheim so wie in vielen anderen deutschen Städten Mangelware – um dem entgegenzuwirken, gründeten Stadt und Städtische Sparkasse die Gemeinnützige Baugesellschaft Mannheim mbH. Die ersten Bauten, die die Gesellschaft erstellte, waren die 51 Häuser der Erlenhof-Siedlung in der Neckarstadt-West – mit insgesamt 393 Wohnungen, sieben Läden, einer Bäckerei, einer Metzgerei und einer Wirtschaft. Bis zum April 1927 waren alle Wohnungen bezogen. Es folgten weitere Blöcke wie der Möhlblock oder die Bäckerwegsiedlung. Bis zum Zweiten Weltkrieg errichtete die Gesellschaft Kleinsiedlungen, Volkswohnungen und Mehrfamilienhäuser.

Fairer Wohnraum seit fast 100 Jahren

Um die akute Wohnungsnot im schwer zerstörten Nachkriegs-Mannheim zu lindern, begann die GBG im Mai 1948, neue Wohnungen zu bauen, unter anderem in der Landwehrstraße und Auf dem Sand. Seit 1991 firmieren wir unter dem Namen GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH. Bevor wir 2017 unseren heutigen Firmensitz im Leoniweg bezogen, war das Verwaltungsgebäude zunächst im Ulmenweg und davor bis 1977 in der Max-Joseph-Straße beheimatet. Den Erlenhof, die Wiege der GBG in der Neckarstadt-West, gibt es immer noch. Die gesamte Anlage wurde bis 2006 saniert und bietet nun seit fast 100 Jahren bezahlbaren und fairen Wohnraum. Die GBG hat also Geschichte. Und schafft Raum für Zukunft.