hauptmotiv home gbg
 increase font sizedecrease font size
Förderpreis kulturelle Bildung geht an Brückenaward e.V. Die GBG investiert im Jahr 2014 über 60 Mio. in Ihren Bestand, um die Wohnqualität in Mannheim sukzessive zu steigern. Daneben verfolgen wir aber auch das Ziel die Lebensqualität in unserer Stadt noch weiter anzuheben. Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem regionalen Handwerk schreiben wir so z.B. den Förderpreis kulturelle Bildung aus. Dieser hat das Ziel, Mannheimer Kulturschaffende zu fördern, die mit Ihren Projekten die Kulturlandschaft bereichern und Kultur der Stadtgesellschaft zugänglich machen. Durch die Kooperation mit den beteiligten Firmen konnten wir in diesem Jahr ein Preisgeld in Höhe von 16.000 Euro an Mannheimer Künstler aus der Musikszene ausschütten. Bei der Preisverleihung im Schatzkistl hat den ersten Preis der Brückenaward e.V. gewonnen, den zweiten Preis das Vereinsheim Baldu und den dritten Preis Alexandra Lehmler. Den Jurypreis erhielt Alex Mayr nicht nur für gesangliches Können, sondern für Ihr soziales Engagement in verschiedenen Stadtteilen.  Den Ewald GmbH Sonderpreis erhielt Jens Wienand, den Rehnig BAK Sonderpreis erhielt das Duo 'The Twiolins' und den GBG Sonderpreis Joss Turnbull.
Ein großer Dank gebührt unseren Premium Partnern, den Firmen Häfner, Ewald, Rehnig BAK, Lieblang, Schreinerwerkstätte Isele und Farbenhaus Bisantz, sowie den Partner Firmen Kiss & Waldecker, Hofmann-Sanitär, M. Schmidt PST, Andreas Siracusa und WM Bau. Des Weiteren wurde der Förderpreis unterstützt von Motz und Kadner, Herwerth, Abfluss As, Lehmann und Elktro Radons. 


Bild: Karl-Heinz Frings/ Brückenaward

1. Spatenstich für das neue GBG Verwaltungsgebäude Am 24.11.2014 wurde der 1. Spatenstich für das neue Verwaltungsgebäude der GBG im Centro Verde gesetzt. Neben unserem Aufsichtsratsvorsitzenden und Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und dem Aufsichtsratsvorsitzenden der BBS, Lothar Quast waren auch der 1. Bürgermeister Christian Specht und Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb sowie Vertreter des Gemeinderats vieler Parteien gekommen, um gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen diesen Moment zu begehen. Im Centro Verde entsteht auf rund 7.000 m² Nutzfläche in den nächsten zwei Jahren ein modernes Gebäude, indem fast alle Unternehmenstöchter Platz finden. Hierdurch werden die Wege für unsere Kunden kürzer und Synergieeffekte für den Konzern generiert. Das neue Verwaltungsgebäude wird durch die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert und weist eine deutlich bessere Energiebilanz aus, als das sanierungsbedürftige alte Verwaltungsgebäude, indem noch vergangene Woche ein Wasserschaden zum zwischenzeitlichen Umzug der Vermietung führte. Der CO2 Ausstoß des Verwaltungsneubau wird schätzungsweise nur rund ein Drittel des CO2 Ausstoßes des aktuellen Verwaltungsgebäudes betragen.

Bild: 1. Spatenstich

GBG erhält Preis für Energetische Gebäudesanierung Im Rahmen der Initiative 2013//2014 - Haus.Häuser.Quartiere // Wohnen nachhaltig gestalten der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE) in Partnerschaft mit dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, dem Ministerium für Verkahr und Infrastruktur Baden-Württemberg und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg wurde unser Projekt in der Lilienthalstraße 232 als Musterbeispiel für "Energetische Gebäudesanierung" ausgezeichnet. Den Preis nahmen GBG Geschäftsführer Wolfgang Bielmeier, Bürgermeister Lothar Quast, Prof. Dr. Günter Pfeiffer (TU Darmstadt) und Michael Schwaller entgegen. 

Neuer GBG Aufsichtsrat besucht laufende Projekte Im laufenden Geschäfstjahr investiert die GBG wieder über 60 Mio. Euro in ihren Modernisierung, Sanierung, Instandhaltung und Neubau. An sechs Standorten konnte sich am Montag, den 10. November unser neu zusammengesetzter Aufsichtsrat  - unter Führung unseres Aufsichtsratsvorsitzenden OB Dr. Peter Kurz und dem stellv. Aufsichtratsvorsitzenden BM Lothar Quast - einen Überblick über einige der derzeit laufenden Projekte verschaffen. Besichtigt wurde u.a. das Neubaugebiet in Feudenheim am Adolf-Damaschke-Ring. Neben dem derzeit entstehenden Neubau modernisieren wir in der benachbarten Aubuckelsiedlung ab dem kommenden Jahr zunächst zwei Geschosswohnungsbauten. In einem zweiten Schritt wird dann ein kostenoptimierter Neubau errichtet werden. Daneben wurden Projekte in der Neckarstadt, auf dem Waldhof, in Mannheim Schönau und Sandhofen besichtigt. Eine ausführliche Pressemitteilung finden Sie unter dem Reiter Medien/ Presseinformationen.

Nachfrage auf den Immotagen Mannheim wieder auf hohem Niveau Unsere beiden Baugebiete "Wohnen in Feudenheim" und "Centro Verde" wurden auf den Immotagen am 18./19. Oktober im Rosengarten sehr stark nachgefragt. Egal ob Eigentumswohnung, Doppelhaushälfte oder Reihenhaus die Nachfrage nach unseren derzeitig zum Kauf stehenden Objekten war sehr groß. Dabei konnten wir gerade im Centroverde mit zwei neuen Punkthäusern mit Eigentumswohnungen die ungebrochene Nachfrage nach Eigentumswohnungen bedienen. Der Baustart für diese Objekte ist für Ende 2014/ Anfang 2015 geplant, detaillierte Unterlagen erhalten Interessenten voraussichtlich im Frühsommer. Zu diesem Zeitpunkt sind die ersten Wohnungen in unserem Baugebiet in Mannheim Feudenheim bereits bezogen. Hier ist auch eine Anmietung der Objekte möglich. Weitere Informationen zu diesen beiden Baugebieten finden Sie unter www.wohnen-in-feudenheim.de und www.centroverde.de!

Feierliche Einweihung der Hans Christian Andersen - Turnhalle Am Freitrag, den 17. Oktober, konnte nach nur 10 monatiger Bauzeit die Turnhalle der Hans Christian Andersen Schule offiziell eingeweiht werden. An der Veranstaltungen nahmen neben Oberbürgermeister, Dr. Peter Kurz und der Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb auch die beiden Geschäftsführer der GBG respektive der BBS, Wolfgang Bielmeier und Karl-Heinz-Frings teil. Für stimmungsvolle Momente sorgten u.a. die Schüler der Klasse 4c, die den geladenen Gästen in einem eigens gedichteten Lied, ihre Freude über das neue Bauwerk zum Ausdruck näher brachten. Mit dabei war auch das Bildungsbau Maskottchen der BBS, die Eule 'Billie' die unter dem Motto "Bildung barucht Raum. Wir bauen ihn." sämtliche Baumaßnahmen der BBS begleitet.  

GeschäftszeitenUlmenweg 7, 68167 Mannheim
Telefon: 0621/3096-0
Telefax: 0621/3096- 298
eMail: mail@gbg-mannheim.de

Öffnungszeiten Verwaltungsgebäude,
Vermietung und Kunden-Service-Center:
Mo-Do: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Fr.: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die Vermietung hat donnerstags bis 17:00 Uhr geöffnet.
So finden Sie uns
Größere Kartenansicht












bild