Service Angebote GBG Icon Sidebar Contact Kontakt
Innovativer Holzbau für viergruppiges Kinderhaus

Innovativer Holzbau für viergruppiges Kinderhaus

  • GBG-Gruppe
  • Wohnen

70 neue Betreuungsplätze für Kinder ermöglicht die GBG Unternehmensgruppe im Stadtteil Lindenhof. Dort baut sie eine viergruppige Einrichtung in vollständiger Holzbauweise. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Christian Specht und weiteren Vertreter*innen der Stadt hat GBG-Geschäftsführer Karl-Heinz Frings heute den offiziellen ersten Spatenstich gesetzt. Das Architekturbüro Blocher Partners hat die Kindertagesstätte als innovativen Holzbau mit KfW 40 Standard entworfen, welches durch die DGNB zertifiziert wird. Der zweigeschossige Neubau mit rund 975 m² Gesamtfläche wird L-förmig entlang der Waldpark- und Landteilstraße platziert und öffnet sich in den bestehenden Park- und Außenraum, der als Frei- und Spielraum für die Kinder weiterentwickelt und gestaltet wird. Der komplette Bau wird barrierefrei erschlossen. Der Außenbereich kann über eine Terrasse betreten werden, die von den Kindern auch für Aktivitäten genutzt werden kann. Es wird zudem einen kleinen Rundweg geben sowie einen Spielhügel zum Rutschen, Klettern und Toben.. Für den Neubau wurden mehrere Bäume aufwendig verpflanzt. Das 1. Obergeschoss nimmt sich gegenüber dem EG zurück. Auf der dadurch entstehenden Dachterrasse ist geplant, ein Pflanzbeet für den eigenen Gemüseanbau anzulegen. Das Dach über dem 1. OG wird als begrünte Retentionsfläche zur Regenwasserrückhaltung ausgebildet, außerdem werden Photovoltaik-Module zur solaren Stromerzeugung installiert. Das Gebäude wird mit einer vorvergrauten Holzfassade verkleidet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2025 abgeschlossen. Als Träger der Kita wurde die kinderlandnet gGmbH gewonnen.